Eurotax Arbö: Eurosteuer Arbö

Die Eurotax-Informationen gibt es bei ÖAMTC und ARBÖ! kein blaues Wunder zu erleben, lohnt ein Blick auf die Eurotax-Liste, die bei den Automobilclubs ÖAMTC und ARBÖ erhältlich ist. Eurosteuer-Abfrage (da erfährt man, wie viel das Moped wert ist = Listenpreis). Den Restwert für Ihr Fahrzeug finden Sie z.B. in den Eurotax-Listen. Bei der so genannten Roten Liste von Eurotax ist Vorsicht geboten.

einen Kauftest machen

Wenn Sie ein historisches Automobil erwerben möchten, können Sie die Garantie des Händlers in Anspruch nehmen. 2. Aber manchmal macht der Privatmann den günstigeren Weg. Wenn Sie ein Automobil mit Geschichte erwerben möchten, haben Sie die Wahl zwischen professionellem Fachhandel und einem privaten Ausrüster. Für den Kunden heißt der Kauf eines Fahrzeugs bei einem Autohändler, dass er die gesetzliche Garantie in Anspruch nimmt.

Im Prinzip ist dies zwei Jahre gültig, aber der Fachhändler kann es auf ein Jahr kürzen, sagt Erich Groiss vom Arbö Motor Club. Nach Ablauf der Lieferfrist muss der Besteller also beweisen, dass der Fehler bereits bei der Fahrzeugübergabe vorhanden war. Doch wer sein Auto von einem Privatanbieter erwirbt und nach wenigen Tagen Fehler feststellt, hat mehr oder weniger Unglück gehabt.

„Die Gesetzgeberin sagt, dass der Besitzer den Sachschaden zu verantworten hat“, sagt Arbö Rechtsexpertin Christine Krandl. Aber auch ein Kunde kann sich täuschen lassen. Dies ist z.B. der Fall, falls einem Veräußerer ein Mangel bekannt war, dieser aber dem Erwerber nicht bekannt war. Erkennt der Besteller die Störung nach einer kurzen Zeit, verliert er in der Regel, weil er die Beweislast trägt.

Ganz gleich, ob Sie es nun als Privatperson oder bei einem Fachhändler kaufen: Die Fachleute raten im Vorfeld, verschiedene Gebrauchtwagen-Portale zu untersuchen, um ein Preisgefühl zu bekommen. Die Eurotax-Liste kann bei dieser Beurteilung behilflich sein. Dies gibt Auskunft darüber, was ein Dealer für ein Auto zahlen würde und zu welchem Verkaufspreis er es verkauft.

Die Eurotax-Abfrage ist mit sieben Euros verbunden. Sie als ÖAMTC-Mitglied können drei Anfragen pro Jahr kostenlos und bei Arbö gebührenpflichtig einreichen. Wenn Sie bei einem Privatanbieter kaufen, können Sie manchmal einen günstigeren Tarif für das Fahrzeug Ihrer Wahl haben. Auch Thomas Stix vom ÖAMTC empfiehlt dem Autokäufer einen Kauftest.

So können Defizite entdeckt werden, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen sind. Ein Kauftest kostete beim Österreichischen Automobilclub für 59 bis 63 EUR je nach Land, bei Arbö rund 68 EUR. Im Grunde sollte man darauf achten, ob ein Fahrzeug gut versorgt ist, wie die Profilhöhe der Räder oder der Ölstand des Motors ist.

Einkäufer sollten immer eine Testfahrt machen. Gibt es Lärm oder fährt das Auto in eine bestimmte Fahrtrichtung? „Selbst wenn es nur kleine Sehfehler gibt, kann es kostspielig werden“, sagt Stix. Der Preis beim Österreichischen Automobilclub (ÖAMTC) liegt zwischen 59 und 63 Euros, beim Arbö bei 68 Euros.

Der Wagen wird nicht nur auf seine „Betriebs- und Verkehrssicherheit“ geprüft, sondern auch auf Vorbeschädigungen. Was ist der angemessene Fahrzeugpreis und wann wird überhöht? Zur Beantwortung dieser Fragen werfen Sie einen kurzen Blick auf die so genannte Eurotax-Liste. Ein entsprechender Antrag ist mit sieben Euros verbunden.

Sie gibt Auskunft über den Marktpreis eines Fahrzeugs. Das sichert auch Sie als Einkäufer.

Categories
Autobewertung Eurotax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.