Comparis Auto Wert: Vergleichsfahrzeugwert

So können Sie Ihr Fahrzeug beispielsweise mit Eurotax, Auto-i-Dat oder Comparis bewerten. mit dem Produkt Auto Basic). Teuer Urlaub ist für Jungen wichtiger als das Auto. GeldblockNovartis verkauft sich unter Wert +++ ABB: Keine Abspaltung erwartet +++. In den Ergebnissen des comparis Leasing-Rechners.

aktueller Marktwert

Die Zeitangabe ist der Wert eines Kraftfahrzeugs zu diesem Zeitpunk. Diese ist ausschlaggebend für die Ermittlung der Entschädigung für einen Versicherungsschaden und wird zum Datum direkt vor dem Schadenereignis berechnet. Zur Ermittlung des Zeitwerts werden die Betriebszeit, die Laufleistung, die Verkehrsfähigkeit und der Fahrzeugzustand mitberücksichtigt. Weil ein Auto gerade in den ersten Jahren schnell an Wert einbüßt, wird die heute bei den meisten Versicherungsprodukten für Neuwagen gebräuchliche Art der Entschädigung zum Barwert addiert (Ausnahme: Klick2Drive mit dem Wert Null Promille).

Einzelheiten zu den einzelnen Versicherungsprodukten finden Sie in den Produkteigenschaften.

comparis.ch über den Wert von Farben in Gebrauchtwagen – die Schweiz siehe schwarze im Auto

Zurich (ots) – Nicht alle Anlässe sind gleich. Die Fahrzeugfarbe hat neben Alterung, Kilometerstand, Fabrikat, Typ und anderen Einflussfaktoren auch Auswirkungen auf den Ausverkaufspreis. Das beweist eine Auswertung des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch. Bei schwarzen Gebrauchtfahrzeugen werden die Höchstpreise berechnet. Wenige gängige Farbtöne wie z. B. Orangen und Türkis sind bis zu 20 % billiger.

Sie sollten auch überprüfen, welche Farben das zukünftige Auto haben soll. Weil die Fahrzeugfarbe einen erheblichen Einfluß auf den zukünftigen Wiederverkaufswert hat. Das beweist eine Auswertung des Internet-Vergleichsdienstes comparis.ch. Weiß auf dem Weg nach oben Die teuersten Gebrauchtwagen sind die schwarzen Fahrzeuge, danach die grau-weißen und silberfarbenen (siehe Tabelle).

Das Neue ist jedoch, dass der dritte Rang von Silver und White geteilt werden muss. Der Grund dafür ist, dass Weiss im Vorjahresvergleich leicht an Wert zulegen konnte. Keine Überraschung: 2007 waren weiße Gebrauchtfahrzeuge noch 10 Prozentpunkte weniger wert als Gebrauchtfahrzeuge der hochwertigsten Couleur. Jetzt ist diese Differenz auf 2 % geschmolzen.

„Ein positiver Begleiterscheinung der zunehmenden Popularität von Weiss: „Autos in dieser Couleur werden gegenüber Dunkelwagen als sicher angesehen“, sagt Felix Schneuwly, Pressesprecher von comparis.ch. Für uns ist das eine gute Idee. Ungewöhnliche Farbtöne wie z. B. goldfarben, lila, türkis oder orangerot sind kaum erwünscht. Ein orangefarbener Gebrauchtwagen ist – bis auf die Farbgebung – 20 % weniger wert als ein identischer schwarzer Gebrauchtwagen.

„Es ist keine gute Investition in Autos“, sagt Schneuwly. Wer also jetzt ein Auto erwirbt und es später wieder verkaufen will, sollte eine der am besten platzierten Farbtöne wählen. Wer sich dagegen nicht um die Fahrzeugfarbe kümmert, erwirbt einen Gebrauchtwagen in einer weniger populären Lackierung und erhält einen niedrigeren Kaufpreis.

Gängige Farbtöne sind gefragter und können daher zu höheren Preisen angeboten werden. Für das Auto gelten zusätzlich: Statistikmodell zur Farbwertberechnung Bei comparis. Um den Farbeinfluss auf den Wert des Fahrzeugs zu ermitteln, werden alle Kenngrößen wie Kilometerstand, Fahrzeugalter und Motorleistung gleich beibehalten.

Der Gebrauchtwagenmarkt von Comparis ist der Markt für Gebrauchtwagenanzeigen. comparis.

Categories
Autobewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.