Wert Auto Ermitteln Adac

Auto-Ermittlung Adac

Der Restwert Ihres Fahrzeugs lässt sich in der Praxis jedoch sehr einfach ermitteln. und NOx, also Stickoxide, in Milligramm pro Kilometer. powered by: Anschließend wird das Verhältnis von Reparaturkosten zum Wiederbeschaffungswert ermittelt. Der ADAC oder im jährlichen TÜV-Bericht.

Driving Emission Tests - ADAC wertet Abgase im Straßenverkehr aus (Archiv)

Die EU will deshalb ab 2017 strengere Abgasuntersuchungen unter praktischen Bedingungen durchführen: die so genannten Real Driving Emission Tests (RDE), die unmittelbar auf der Strasse durchgeführt werden. Vorab hat der ADAC seinen Ökotest adaptiert und die tatsächlichen Emissionswerte einiger Fahrzeuge überprüft. VW-Abgasskandal "Der Benziner ist äußerst sauber" Eine Werkshalle des ADAC-Technikums im Industriegebiet Landsberg am Lech: Werkzeug liegt um Tische herum, auf der einen Straßenseite sind die Räder bis zur Zimmerdecke aufgestapelt, ein Jüngling steht vor einem düsteren Luxusauto - krause Kurzfrisur, drei Tage Bart.

"Ich heiße Matthias Gall und bin beim ADAC für die Überwachung der RDE-Messungen zuständig. Dies bedeutet, dass der Konstrukteur prüft, ob die auf dem Teststand ermittelten Emissionswerte auch im normalen Straßenverkehr eingehalten werden. Bei Matthias Galls Helfer handelt es sich um ein fahrbares Messgerät, das an der viertürigen Anhängekupplung befestigt und über ein Rohr mit dem Abgas gekoppelt ist.

"Im Messmodul selbst werden Abgasentnahmen vorgenommen und die Grenzwerte für Kohlendioxid und NOx, also Stickstoffoxide, in mg pro km bestimmt. Matthias Gall wird nun in eine Aufnahme an der Frontscheibe im Testwagen eingespannt. Der neue Fahrzyklus erfordert in 30 min mind. 23 km.

Im ADAC Ecotest auf der Grundlage des WLTC fahren die Autos gut 90 km in verschiedenen Situationen. Kann eine echte Abgasuntersuchung in Zukunft Manipulationen vereiteln? Derzeit müssen für dieselbetriebene Kraftfahrzeuge ein Stickoxidgrenzwert von 80 mg/km und für Benzinmotoren ein Grenzwert von 60 mg/km eingehalten werden. Der Wert eines Diesels auf dem Teststand liegt beispielsweise bei 80 mg pro km, auf der Strasse also bei unter 170 mg pro km.

"Der Stickoxidgrenzwert von 168 mg pro km muss von allen Modellen mit Euro-6-Standardantrieb ab 2017 eingehalten werden", erläutert Matthias Gall. Allerdings wird sich zeigen, ob die realen Fahremissionsprüfungen in Zukunft Manipulationen vollständig ausgleichen werden.

Mehr zum Thema