Was Kostet mein Auto

Wie viel kostet mein Auto?

Zahlreiche Autobesitzer sind nicht in der Lage, den Wert ihres Autos richtig einzuschätzen. Bei diesen Pkw-Wartungskosten für Treibstoff, Versicherung, Wartung, Steuern & Verlust müssen Sie im Monat rechnen. Mit welchen Daten muss ich meine Kfz-Steuer berechnen? Sie möchten Ihr Auto eintauschen? Weißt du, wie viel dein Auto tatsächlich kostet?

Wie viel ist mein Wagen? - Alle Pkw-Typen bewerten

Verschiedene Online-Anbieter stellen ihre Dienste zur Verfügung, um den Autopreis zu eruieren. Bei Computern, die auf Basis vorgegebener Daten einen Mittelwert bestimmen, kann der Autobesitzer einen Schätzpreis errechnen. Diese Dienstleistung ist für den Benutzer kostenfrei. Weitere Anbieter von Dienstleistungen offerieren eine Auswertung des Modells inklusive Restwertprognose auf die Anfrage "Was kosten meine Fahrzeuge?

Der Experte antwortet: "Was macht mein Auto?" Eine kostenlose Begutachtung oder auch ein Kfz-Sachverständiger beim TÜV stellt ein rechtsgültiges Gebrauchtwagen-Zertifikat aus - die anfallenden Gebühren können ca. 150,- EUR betragen. Andere Prüfinstitute wie KÜS oder DEKRA sind ebenfalls bei der Ermittlung des Gebrauchtwagenwertes tätig. Wenn Autobesitzer möglichst wenig Geld haben wollen und dennoch den Individualwert ihres Fahrzeuges erleben wollen, gibt es auch die Möglichkeit, sich an Kauffirmen zu wenden.

Manche von ihnen kalkulieren den Gebrauchtwagenpreis selbständig, so dass Sie eine verlässliche Auskunft auf die Fragen "Was kosten meine Autos?

Wie viel kosten mein Fahrzeug wirklich pro Jahr und KM?

Der Stellenwert der Kraftstoffkosten ist von vielen verschiedenen Aspekten abhängig, wie z.B. Kraftstoffverbrauch, Kilometerstand, Versicherungen und dem Kaufpreis des Fahrzeugs. Man sagt, ein Wagen beginnt mit Ah und endet mit Oh. Zunächst ist zu beachten, dass die anfallenden Versicherungskosten insbesondere bei Versicherungen in hohem Maße von der jeweiligen Persönlichkeit abhängt.

Zum Beispiel kostet ein neuer Fahrer für eine Autoversicherung wesentlich mehr als jemand, der seit 20 Jahren ein Fahrzeug registriert hat. Zudem macht es einen Unterschied, ob jemand nur die Haftpflichtversicherung übernimmt oder ob eine Teil- oder Vollkaskoversicherung oder eine andere Zusatzversicherung besteht. Je nach Brennstoffart, Euro-Norm, Verdrängung und Co2-Ausstoß variieren die Mehrkosten.

Darüber hinaus entstehen Reparatur-, Bereifungs-, TÜV-, Inspektions-, Pflege-, Park- und ggf. Mautkosten. Zu guter Letzt sei darauf hingewiesen, dass für das Fahrzeug selbst gezahlt wurde. Der Fahrzeugwert nimmt mit jedem Tag und jedem gefahrenen km ab. Aber auch der Verkehrswert Ihres Fahrzeugs hängt von dessen Zustands ab.

Wenn Sie an Ihrem Fahrzeug Tuning-Maßnahmen durchgeführt haben, listen Sie die anfallenden Mehrkosten auf. Betrachten oder überprüfen Sie, wie sehr sich diese Änderungen auf den Verkehrswert des Fahrzeugs auswirken oder den geschätzten Gegenwert haben. Bestimmen Sie jetzt ganz bequem mit dem zum Herunterladen verfügbaren Excel-Tool Ihre tatsächlichen Selbstkosten.

Sie dient nur zur Ermittlung der laufenden Betriebskosten. Normalerweise verringern sich die Kilometerkosten, wenn Sie mehr Autofahrer sind, aber das sollte kein Ansporn sein, mehr zu Auto zu führen, da Ihre gesamten Kilometerkosten nicht nachlassen. Sie können mit dem Werkzeug auch Ihre Kraftstoffkosten berechnen, da diese für eine komplette Kalkulation notwendig sind.

Wenn Sie den Preis pro Liter angeben, sollten Sie bedenken, dass es für ein exaktes Resultat am besten ist, Ihren persönlichen Mittelwert und nicht den aktuellen Kraftstoffpreis einzugeben. Falls Sie es nicht finden können, sollten Sie trotzdem einen echten Messwert auswählen, um das Endresultat nicht zu sehr zu verzerren.

Mehr zum Thema