Was ist mein Auto Wert Adac

Wie hoch ist mein Fahrzeugwert Adac

Dieselfahrzeuge mit Euro 5 und darunter dürften erheblich an Wert verlieren. Was ist mein Diesel noch wert? Wie viel ist dein Auto wert? Auch die deutschen Hersteller haben diesen Wert nicht erreicht. Der ADAC mit Sitz in der Bismarckstraße ist ein Muss.

Der ADAC erkennt gestiegene Emissionswerte für Fremdfabrikate

Im Autoclub wurden 188 Automodelle im echten Strassenverkehr erprobt. Bei der Messung der Abgasemissionen schneiden die Exporteure generell besser ab als die deutschen Produzenten. Im ADAC wurden bei einem Versuch mit importierten Automarken Stickoxidwerte gefunden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Beitrag der "Bild am Sonntag". Die Automobilclubs testeten 188 Automodelle von 12 Automobilherstellern im echten Strassenverkehr und fanden für viele der Autos höhere Auspuffwerte.

Dies wurde durch die Messung der Stickoxidemissionen (NOX) moderner Euro-6-Diesel, die seit 2013 von den Automobilherstellern zur Verfügung gestellt werden, nachgewiesen. Der Automobilklub fand heraus, dass die Einführer im Allgemeinen schlechter dran waren als die in Deutschland. Dieser Wert wurde auch von den hiesigen Produzenten nicht erreicht. Im ADAC-Test belegten Autos der BMW Group (BMW, Mini) die besten Plätze, es folgten Dieselfahrzeuge der Volkswagen Group (VW, Audi, Skoda), Mercedes und Opel.

"Damit haben fast alle Automobilhersteller ein großes Emissionsproblem mit ihren Dieselfahrzeugen", sagte Thomas Burkhardt, ADAC-Vizepräsident für Technologie, der Zeitung Bildung am Sonntag. in Deutschland. Besseres Retrofit bei allen Anbietern gefordert. Im Gegensatz zu den großen europäischen Automobilherstellern haben sich die Einführer auf dem bundesweiten Diesel-Gipfel anfangs August geweigert, ihre Diesel-Modelle zu verbessern.

Dieseltreibstoff: Nach der Fahrsperre - was tun mit meinem Dieseltank?

Viele Diesel-Fahrer verunsichern zurzeit die Furcht vor Wertverlusten und Fahrverbotsregelungen. Lösen Sie mit dem Kauf oder der Umrüstung Ihres Fahrzeugs Ihr Anliegen? Man wollte ein umweltschonendes und wirtschaftliches Auto. Ihr Auto macht nicht nur schlecht - es droht auch ein hoher Werteverlust und Fahrausweis. Schneller Abverkauf, Warten oder gar Umrüsten: Viele Diesel-Fahrer wissen zur Zeit nicht, was sie angesichts eventueller Verbote tun sollen.

Welche Empfehlungen geben Sie den Betreffenden? Ob, wann und wo es zu Fahrverboten kommt, ist zurzeit völlig offen. Jeder, der jetzt auf Panik stößt, wird für den Motor wohl weniger bekommen, als er eigentlich wert ist. Wer nicht in Stadtzentren einfährt, in denen ein Fahrausweis bevorsteht, wird auf Sicht keine Veränderung erleben.

Sollte die politische Seite den Weg dafür frei machen, kann auch eine Umrüstung in Erwägung gezogen werden. Der ADAC rät beim Kauf eines Neuwagens nur zu Dieselfahrzeugen mit der Schadstoffnorm 6d-TEMP oder 6d-Emission. Ausschlaggebend ist, wo ein Auto wirklich eingesetzt wird und ob es den Städten gelingt, die Einhaltung der Limits auch ohne Fahrverbot zu erreichen.

Er wäre wahrscheinlich nicht von einem Führerscheinentzug bedroht. Die Umrüstung - am Wert der betreffenden Fahrzeuge bemessen - ist jedoch teuer: 1.400 bis 3.300 EUR. Ist ein Software-Update oder ein Retrofit ein Schutz vor Fahrverbotsmaßnahmen? Lassen Sie mich klarstellen: Autohersteller könnten wahrscheinlich weitestgehend auf ein Verbot verzichten, wenn sie die Haftung für bestehende Fahrzeuge übernähmen, um den Entscheidern in den Gemeinden unterzubringen.

Welchen Triebwerken droht tatsächlich ein Führerscheinentzug? Noch sind die konkreten Regelungen für den Fahrverzicht und die Anforderungen an die betroffenen Kraftfahrzeuge offen. Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes deutet darauf hin, dass in den kommenden Jahren ein Verbot von Euro-6-Dieselmotoren unangemessen wäre. Mein Diesel-Auto will ich krisenunabhängig absetzen.

Jeder, der seinen alten Dieselmotor verkaufen will, muss sich bewusst sein, dass er zurzeit mit beträchtlichen Rabatten rechnet, da die allgemeine Unsicherheit zu Zurückhaltung führt. Wer in städtischen Umweltgebieten, in denen ein Fahrverbot droht, weiterfahren will, sollte sich in Zukunft für ein Fahrzeug mit der neuen Abgasnorm TEMP oder TEMP oder TEMP oder TEMP oder für eine Alternativvariante zum Benzin aussuchen.

Ein Mietvertrag kann wegen möglicher Fahrverbote nicht gekündigt werden; der Vermieter gibt keine Gewähr dafür, dass das Auto von Fahrverbote erlöst wird. Bei der Vermietung von Diesel-Fahrzeugen sollten zudem nur Euro-6-Fahrzeuge in den Markt gebracht werden, die kurz- und mittel-fristig nicht von einem Fahrverbot berührt werden. Im Hinblick auf einen eventuellen Wertminderungsbedarf könnte eine Vermietung für einen Kilometerleasingvertrag denkbar sein.

Wie sich die Preise für gebrauchte Dieselmotoren entwickeln, belegen die DAT ( "Deutsche Automobil Treuhand") Zahlen: Die Angaben belegen, dass sich der Werteverfall allein im Jahr 2017 deutlich beschleunigte: Drei Jahre alte Dieselmotoren waren zu Beginn des Jahres noch durchschnittlich 56% des neuen Preises wert. Die Abwertung der Benzinmotoren hat sich erneut abgeschwächt. Sind die Wertverluste durch die Krise gestiegen?

Dr. Martin Endlein: Nahezu jedes Auto hat mit der Zeit an Wert verloren, und schon vor der Diesel-Krise haben sich die Rundungen von gebrauchten Benzin- und Dieselfahrzeugen verändert und immer wieder gekreuzt. Allerdings haben sie sich nicht so stark divergiert wie in den Vorjahren. Auf Grund der wirtschaftlichen Situation wurden im vergangenen Jahr jedoch sehr viele Fahrzeuge ausverkauft.

Die Vorhersagen sind zurzeit äußerst schwer, ernsthafte Stellungnahmen sind kaum möglich. Die Leipzig-Entscheidung über Fahrverbote hat für den Endkunden mehr Zweideutigkeit als Übersichtlichkeit gebracht. Keiner weiss, wohin die Reise geht.

Mehr zum Thema