Unfall Auto Verkaufen

Verkauf von Unfallautos

Fahrer glauben oft, dass sie ihr Auto bei einem Unfall nicht mehr verkaufen können. Wenn Sie ein Unfallauto verkaufen möchten und keinen privaten Kauf über Werbung im Internet tätigen, sind wir Ihr Ansprechpartner. Ich habe ein Auto privat gekauft. Im Vertrag ist weder unfallfrei, noch unfallfrei oder unbekannt gekennzeichnet, da ich davon keine Ahnung habe. Vor drei Monaten wurde es auch verkauft - ins Ausland.

Verkauf eines Unfallautos - bester Preis trotz Unfallschäden

Ist Ihr Gebrauchtfahrzeug durch eine Kollision geschädigt, ist es oft die beste Wahl, das Auto bei einem Unfall zu verkaufen. Aber wann wird ein Auto tatsächlich zum Unfall-Auto? Wenn Ihr Gebrauchtfahrzeug Kratzer, Beulen oder Kratzer vom Parken hat, muss es nicht als Unfallkraftfahrzeug in der Zulassungsurkunde eingetragen werden. Auch wenn ein Auto den Rückspiegel von einem geparkten Auto fährt, muss keines der Fahrzeuge zwangsläufig als unfallbedingtes Auto angemeldet werden.

Juristisch betrachtet ist ein Auto nicht mehr "unfallfrei", bis es einen beträchtlichen Sachschaden erleidet. Das ist z.B. der Fall, wenn originale Teile des Fahrzeugs ersetzt werden müssen und der Schadenswert des Fahrzeugs eine gewisse Preisobergrenze überschreitet. Im Falle eines Totalschadens sind die Reparaturkosten in der Regel immer höher als der Fahrzeugwert und der Autoverkauf oder die Verwertung ist die allein vernünftig.

Die Reparatur kleinerer Schäden an einem Auto nach einem Autounfall ist für einen gebrauchten Wagen oft ein ökonomischer Aufwandsfaktor. Mit unserem Autokauf verkaufen Sie Ihr Unfallauto rasch und völlig unproblematisch zu herausragenden Bedingungen. Den gesamten Verkaufsprozess nehmen wir Ihnen ab und entlasten Sie von jeglicher Verantwortung, einschließlich der Deregistrierung des Fahrzeugs bei der Zulassung.

Für unseren Autokauf fallen keine Gebühren an. Bei einem Unfall mit schweren Schäden am Auto, der über bloße Schrammen und Dellen hinausgeht oder eine Schadensbeurteilung erfordert, überlegen viele Menschen, das Auto zu reparieren oder zu verschrotten, wenn es nicht mehr fahrtüchtig ist.

Vielfach ist es aber sinnvoll, wenn Autofahrer Unfallwagen nicht repariert verkaufen, sondern wegen ihrer Mängel ausrangieren. Mit dem Kauf solcher Autos vermeidet der Autofahrer sowohl die hohen Reparatur- als auch die Entsorgungskosten und holt trotz Unfallschäden das Beste aus seinem Gebrauchtwagen heraus. Beim Verkauf eines Unfallautos, achten Sie darauf, ein angesehenes und verlässliches Auto zu finden und das Auto fachgerecht überprüfen zu lassen, um die Restwerte auf der Grundlage der einzelnen Autofaktoren herauszufinden und somit angemessene Tarife verlangen zu können.

Erst mit einer Personen- und Einzelfahrzeugbewertung können alle Unfallschäden an einem Unfallfahrzeug hinreichend erfasst, bewertet und in die Restwertermittlung miteinbezogen werden. Diese Bewertung bestimmt maßgeblich den Verkaufserfolg Ihres Fahrzeugs, sei es bei einem Automobilhändler, Gebrauchtwagenhändler oder dem Händler um die Ecke, der Ihnen zunächst noch Maximalpreise garantier.

Wer selbst einen höheren Wert festlegt, findet kaum einen potentiellen Käufer für sein Unfallfahrzeug. Insbesondere nicht, wenn Sie als Privatverkäufer die Garantie der Sachmangelhaftung ausschliessen und Ihr Vertragspartner für alle nach dem Kauf des Fahrzeugs entstehenden Schäden und Auslagen aufkommt. Der Tip: Vergewissern Sie sich, dass das Aussehen Ihres Autos einen positiven Einfluss auf den Kaufpreis hat.

Was ist, wenn der Unfall versteckt ist? Auch wenn der Unfall nach einem Unfall behoben wurde und keine Defekte oder externe Beschädigungen am Fahrzeug festgestellt werden können, muss der Kunde vor dem Kauf wahrheitsgetreu über alle Beschädigungen am Fahrzeug unterrichtet werden und das Fahrzeug muss in den Verkaufsunterlagen als Unfallfahrzeug ausgewiesen werden.

Wenn Sie Ihr Unfallfahrzeug verkaufen wollen, sollten Sie im Verkaufsvertrag alle Schadensfälle am Fahrzeug ausweisen. Damit kann der Besteller auch keine Garantieansprüche erheben, da alle Schadensfälle Gegenstand des Vertrags waren. Verheimlicht ein Veräußerer einen Schaden am Unfallfahrzeug absichtlich, begangen er eine betrügerische Falschdarstellung gemäß 123 BGB und kann wegen vorsätzlicher Falschangaben wegen Betrugs gemäß 263 HGB zu einer Geldstrafe oder Gefängnisstrafe von bis zu zehn Jahren geahndet werden.

Die Bestellung wird durch einen rechtsgültig bestätigten Einkaufsvertrag abgewickelt. Unser professionelles Gutachten eignet sich nicht nur für Unfallwagen, sondern auch für alle anderen Gebrauchtfahrzeuge, ob verkehrstaugliche Kleinwagen mit Klimaanlage und Leichtmetallrädern, Limousinen mit Handschaltgetriebe und Motorschäden, Cabrios mit Automatikgetriebe, Einparkhilfen und Leichtmetallrädern oder verkehrssichere Klassiker mit hoher Laufleistung und ohne Plakette und TÜV.

Selbst ein durch Hagel beschädigtes und nicht mehr instandgesetztes Auto können Sie uns zum Kauf angeboten, anstatt es auf dem Werbemarkt anzubieten und in lange Verhandlungen einzutauchen. Wir unterbreiten Ihnen auch gern ein Finanzierungsangebot und sorgen für die Freigabe bei der Hausbank.

Unsere Kundenbetreuung steht Ihnen für eine telefonische Beratung zur Verfügung und gibt Ihnen detaillierte Informationen zu unserem Kauf.

Mehr zum Thema