Preis für Auto

Autopreis

Ihre vertrauenswürdige Automobilfirma für Unfallreparaturen, Lackierungen und Service rund ums Auto. Ist es möglich, ein Auto für die Reise zu mieten? Die Preise für Neuwagen sind stark gestiegen. Was für Faktoren spielen für jeden Fahrer eine Rolle und was ist variabel. Bereifung + Autoservice Preis GbR.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis 2017

Der Autotest gibt nur Aufschluss über die Eigenschaften des Produktes, aber auch die Preis-Leistungs-Sieger übernehmen die anfallenden Mehrkosten. Das ist die große Herausforderung, ein gutes Auto zu einem erschwinglichen Preis anbieten zu können - denn jeder kann gut und kostspielig sein. Klein- und Kleinwagen wie VW Polo, Toyota Yaris und VW Golf brillieren hier, während Tesla Modell S und Porsche Panamera Hybrid die Plätze 106 und 107 im Preis-Leistungs-Ranking belegten.

Es besteht aus fixen Kosten wie Steuern und Versicherungen, Werkstatt-Kosten wie Inspektionen und Ölaustausch, aber auch laufenden Kosten (Treibstoff, Erdöl, AdBlue) und - wie viele andere auch - dem Werteverlust . Dieser wird in Relation zur Güteklasse des Autotests gestellt und führt zum Preis-Leistungs-Verhältnis. Inwieweit sich ein alternatives Antriebssystem oder eine Dieselvariante für Sie z. B. im Gegensatz zu einem Benzinmotor für Sie auszahlen wird, muss anhand von Einzelwerten errechnet werden.

pro Meile? Tatsächliche Fahrkosten

Fachleute haben berechnet, wie viel Ihr Auto pro gefahrenem km wirklich kosten wird. Unglücklicherweise genügt die Entfernungspauschale von 30 Cents pro km nicht immer. Angenommen, Sie steuern ein Auto mit einem Kraftstoffverbrauch von 4,5 Liter auf 100 km. Dies würde einen Kraftstoffverbrauch von 0,045 Liter pro km bedeuten.

Bei einem Treibstoffverbrauch von nur 1,50 sollte der Kraftstoffverbrauch pro km 7 Cents.... abgerundet sein. "Phantastisch ", könnte man meinen, "damit ich für eine Pendlergebühr von 30 Cents pro km etwas rausholen kann!" Einerseits müssen Sie dem puren Kraftstoffverbrauch weitere zusätzliche Ausgaben hinzufügen:

Andererseits ist der Standard-Kraftstoffverbrauch nur ein Orientierungswert, der in der Realität schmerzhaft sein kann. Fazit: 30 Cents pro km reichen nicht aus, um die Kosten eines jeden Wagens zu decken. Es gibt zwar auch ökonomische Varianten, die sogar unter dem Pendlerpauschalenwert liegen, aber andere konsumieren mehr als einen halben Liter pro km.

Die meisten Autofahrer werden Schwierigkeiten haben, die mehr als einen Cent pro gefahrenen km aufzubringen. Wer seinen Fahrzeugkauf sorgfältig überlegt und ausreichend in die Instandhaltung investiert, wird seine Kilometerkosten erheblich mindern. Ich als Buchhalterin weiss, wie rasch sich die kleineren Ausgaben addieren. Damit Ihr Auto nicht zur heimlichen Preisfalle wird.

Mehr zum Thema