Motorrad Wertermittlung

Bewertung von Motorrädern

Für fast alle Motorradmodelle und Zubehörteile ist eine Bewertung möglich. Bei der Wertermittlung eines Motorrads ist das Baujahr einer der wichtigsten Faktoren. Wenn Sie Ihr Motorrad verkaufen wollen, stellt sich die Frage "Wie viel ist mein Motorrad wert? Die Vorteile einer Bewertung eines Motorrads. Immer wenn ein Motorrad auf Amazon.

de zu finden ist, klicken Sie hier!

Preisliste, Preisgestaltung, Preisliste

Bei der Untersuchung des breiten Angebots an gebrauchten Maschinen werden Sie immer besonders günstige oder sogar höhere Kosten feststellen. Eine Online-Bewertung oder -Bewertung ist hauptsächlich gebührenpflichtig. Gebrauchtwagenhändler richten sich beim Handel mit Krafträdern nach dem günstigeren Einkaufspreis, die Verkaufshändler und die meisten Privatverkäufer nach dem erhöhten Verkaufspreis.

Ausschnitte aus der Grundpreisliste werden regelmässig in diversen Motorradmagazinen publiziert. In der Regel beinhaltet dies nicht die eventuelle Preisberichtigung, wenn die tatsächlichen Kilometerleistungen des verwendeten Motorrads von den in der Tabelle aufgeführten abweichen. Diese Preisberechnungen sind nicht bindend, sondern nur eine Richtwerte. Bei den Preisen handelt es sich im Prinzip um ein unfallfreies, betriebs- und verkehrssicheres Serienmotorrad mit einem Durchschnittszustand, der der genannten Gesamtlaufleistung und dem genannten Lebensalter entspricht.

Eine erneute Generalinspektion der Krafträder ist erst nach einem Jahr fällig. Kein Gebrauchtmotorrad wird diesem Standard gerecht, zumal auch ein umgekipptes Zweiräder nicht mehr als im engeren rechtlichen Sinn verunfallfrei eingestuft wird, wenn es Schäden verursacht hat. Angebot an Motorrädern mit vielen Umbauten: Wenn Ihnen ein Motorrad geboten wird, das nicht mehr dem Standard-Zustand genügt, aber mit viel Zubehör und ausländischen Teilen ausgestattet ist oder als Klassiker betrachtet werden kann, wird eine wirklichkeitsgetreue Preisgestaltung oft sehr mühsam.

Um zu prüfen, ob das Gebot auf einem imaginären Preis oder einer vernünftigen Berechnung basiert, sollte der Anbieter in der Lage sein, zusätzliche Teile oder gar einen Bericht so jung wie möglich einzureichen. Je nach Lebensalter und Funktionalität ist das gesamte Motorrad mit maximal 50 bis 60 Prozent des Neukaufpreises im Gebrauchspreis enthalten.

Würdest du vergleichbare Komponenten (z.B. größere Tanks, stärkere Stöße, effektivere Bremsen, Mittelständer,....) an deinem Motorrad umrüsten? Wenn Sie sich nicht wirklich für die Conversions interessieren, sollten Sie dem Anbieter klarmachen, dass Sie nicht bereits einen besonders höheren Kaufpreis zahlt. Die Verkäuferin kann dann das Recht auf weitere Verkaufsgespräche verlieren.

Eine intensive Auseinandersetzung mit den Online-Angeboten kann neben einer fachgerechten Bewertung, die auf umfangreichen statistischen Daten basiert, auch ein Gespür für die gewohnten Verkaufspreise, jedenfalls für aktuelle Modelle, mitbringen.

Mehr zum Thema