Dat Ankauf

Datum Kauf

BDK Kaufversprechen: Sie erhalten ein faires Kaufangebot auf Basis einer DAT-Fahrzeugbewertung. Lok-Soft bietet an, SilverDAT II beim Fahrzeugkauf anzurufen. Auf Basis einer DAT-Fahrzeugbewertung erhalten Sie ein faires Kaufangebot. Kauf und Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen. Der DAT-Rechner bietet Ihnen die Möglichkeit zu berechnen, was Ihr Fahrzeug noch wert ist.

Auto Arena zum Bült`s | Ihr Fahrzeughändler für Opel und Volkswagen in Beckum

Klicke auf den Link und gib deine Daten ein. Für den Fahrzeugwert wird ein unverbindlicher Richtwert* berechnet. Zusammen mit unserem Einkaufspartner, der BDK, ermöglichen wir Ihnen einen klaren und gerechten Einkauf Ihres LKW. BDK Kaufversprechen: Sie erwerben ein faire Kaufofferte auf der Grundlage einer DAT-Fahrzeugbewertung.

Das Fahrzeug wird bei uns vorort ausgewertet und übergeben.

Gebrauchtfahrzeuge schlecht verkauft

Im Neuwagenbereich nutzten 36% dieses Mittel der Absatzförderung, wie DAT in Ostfildern bei Stuttgart berichtet. Demnach sind die Autohändler auch beim Kauf von Selbstzündungsmotoren vorsichtig: 65 % akzeptieren sie nur zu Vorzugspreisen. Die Diesel-Fahrzeuge sind laut Bewertung auch zwölf Tage auf dem Bauernhof der Händler und haben nach drei Jahren einen um 55,4 Prozentpunkte tieferen Wert des Listenpreises als die vergleichbaren Benzin-Fahrzeuge mit 56,4-Prozenten.

Dat Austria: Neues über SilberDAT

Zuerst die erste Registrierung eingeben, dann wird die angezeigte Fahrzeugliste umgehend auf die mögliche Bauzeit umgestellt. Lok-Soft kann SilverDAT II beim Fahrzeugkauf anrufen. Im Anschluss an die Auswertung können die Zubehörteile und der festgelegte Kaufpreis einfach auf den Loco-Soft-Kauf übertragen werden. Änderung der Mehrkostenpauschale: Die Mehrkostenpauschale wird ab 01.05.2017 von 34,80 ? auf 35,10 ? erhöht!

Im Moment müssen Sie dies in den Stundensätzen selbst ändern, ab DVD 06/17 wird dies automatisiert im Gerät gespeichert. In Ihren eigenen Vorschlagsdaten, die Ihre gespeicherten Stundentarife und die Nebenkostenpauschalen enthalten, können Sie diese wie folgt selbst und einzeln anpassen: Markieren Sie dazu das Ankreuzfeld "Default AZ" nach Eingabe der Fahrzeugreparatur (FI).

Damit werden Ihre Fahrzeugberechnungen für den Augenblick verborgen und Ihre momentanen Standarddaten angezeigt. Per Mausdoppelklick auf den jeweils zu verändernden Standarddatensatz wird die folgende Ihnen sicher bereits vertraute Eingabemaske geöffnet, um die gewünschte Einstellung vorzubereiten. Sie können nun die Pauschale für Nebenkosten unmittelbar im Abschnitt "Auftragsdaten" (gelb hinterlegtes Feld) einrichten.

Anschliessend klickt man auf den Button "Beenden" und in der danach angezeigten Eingabemaske auf den Button "Speichern" --> Sie sind erledigt! Bei Bedarf können Sie diese Arbeitsschritte für weitere Vorschlagsdaten nachholen. Deaktivieren Sie nach Abschluss dieser Updates "Default AZ", um die Anzeige der Fahrzeugberechnungen wieder aufzurufen.

Sie, lieber Kundin, haben eine Frage zur Beurteilung eines Ihrer Vehikel? Kann ein Wunschmodell nicht unmittelbar in der Fahrzeugbeurteilung von SilverDAT®II gefunden werden? Haben Sie Schwierigkeiten, einen bestimmten Betrag in der Fahrzeugbeurteilung zu verstehen? Exakt für diese Fragestellungen haben wir für Sie als geschätzte Kundin eine eigene E-Mail-Adresse angelegt, um Sie in Zukunft noch gezielter und rascher betreuen zu können: und wir werden Ihnen so schnell wie möglich eine Antwort geben oder Ihnen gezielt helfen!

Stets neue Fahrzeugmodelle in der Fahrzeugreparatur (FI): Innerhalb der Fahrzeugreparatur von SilverDAT II gibt es eine unkomplizierte Möglichkeiten zu prüfen, welche neuen und aktuellen Fahrzeugmodelle mit dem entsprechenden DVD-Update hinzugefügt wurden. Befolgen Sie dazu bitte die abgebildeten Anweisungen in der Fahrzeugreparatur: Nach einem Klick auf "Neuentwicklungen/Erweiterungen" erhalten Sie nun eine Übersicht über die neuen und aktuellen Fahrzeugmodelle des entsprechenden Vormonats.

Druckvorlagen für die Fahrzeugreparatur (FI): Seit SilberDAT II Ausgabe 04/2014 können wir Ihnen neue Druckvorlagen im modernen Layout für die Fahrzeugreparatur (FI) bereitstellen. Folgende Druckvorlagen im neuen Gewand stehen nun für die Fahrzeugreparatur zur Verfügung: Ein Beispiel für die Gestaltung der neuen Druckvorlagen als ersten Druck für Sie: Wenn Sie mehr über die neuen Druckvorlagen oder die dazugehörigen Einstellmöglichkeiten erfahren möchten, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen.

Wir helfen Ihnen gern, Ihre SilverDAT®II-Installation nach Ihren Vorstellungen umzustellen! Zukünftig ist es auch möglich, SilverDAT®II über den Button "VIN-Abfrage" Fahrzeugtypen der Hersteller selektieren zu lassen, die zur Zeit noch keine vollständigen Angaben für eine VIN-Abfrage machen. Neuer, in SilverDAT®II integrierter Dellenkatalog: Seit dem ersten Tag.

In SilverDAT®II sind ab jetzt alle neuen Messwerte bis einschließlich 400 Beulen enthalten. Bei SilverDAT®II werden ab dieser Version die neuen Kodierungen und die neue Kalkulationsmethode der Lackierungskosten für die oben genannten Serien wiederverwendet. Wie bereits vor langer Zeit bekannt gegeben, ist mit dieser SilverDAT®II Edition die Möglichkeit der Zeitmessung bei Opel (Verwalten/Einstellen/System einstellen) nicht mehr verfügbar!

Seitenrandanpassung für Ausdrucke (FI): Wenn der Druck aufgrund der neuen Druckvorlagen innerhalb der Fahrzeugreparatur (FI) nicht mehr zentriert ist, können Sie dies auf einfachste Weise korrigieren: Hier werden die Ränder für die beiden Objekte Berechnungsliste und Bericht auf 0,00 cm eingestellt - dann wird Ihr Druck wieder in der Mitte des Blattes plaziert!

Fahrgestellnummer - Suche nach Fahrzeugen der Hersteller Fiat, Citroen & Peugeot, Abarth, Chevrolet, Subaru, Volvo, Kija und Jeep: Es ist ab jetzt für alle Modelle der Marke Fiat (Pkw & Transporter) ab 2007, Citroen & Peugeot (Pkw & Transporter) ab 2007, Abarth ab 2007, Chevrolet ab 2008, Subaru ab 2009, Volvo ab 2004, jeep ab 2006 und ab 2012 für VIN-Abfragen möglich!

In Sekundenschnelle wird das gesamte Gerät (serienmäßig und optional) in SilverDAT® dargestellt. Neue Funktion "Füllmengen" im FI von SilverDAT®II: Wir freuen uns, Ihnen eine neue Ergänzung im Rahmen der Fahrzeugreparatur (FI) von SilverDAT®II vorstellen zu können: Beim Anklicken der gewünschten Linie in der Füllmengenmaske werden die abgelegten Angaben zur Info wiedergegeben!

Neues Drucklayout innerhalb des Gebrauchtfahrzeug-Systems (GS): Bei dieser Gelegenheit weisen wir heute noch einmal darauf hin, dass wir seit Dez. 2012 neue Drucklayoutvarianten in modernem Gewand innerhalb des Gebrauchtfahrzeug-Systems (GS) bereitstellen. Dazu gibt es eine neue Schaltfläche "Pos. Entfernen" in der unmittelbaren Ergebnisanzeige des FI: Durch Anklicken dieser Schaltfläche erscheint eine Eingabemaske, in der man nun die entsprechenden Stellen anwählt, die über die Gruppenlogik zwar automatisiert zugewiesen wurden, aber nicht berechnet werden sollen.

Korrektur von Vorschlagsdaten für Stundensatzänderungen (FI): Sie können die Vorschlagsdaten in der Fahrzeugreparatur (FI), die Ihre gespeicherten Stundentarife in SilverDAT®II beinhalten, innerhalb weniger Minuten an anstehende Veränderungen in Ihrem Unternehmen angleichen. Markieren Sie dazu das Kästchen "Default AZ" nach Beginn der Fahrzeugreparatur. Dies blendet Ihre Fahrzeugberechnungen für den Augenblick aus und zeigt die momentanen Standarddaten an:

Per Mausdoppelklick auf den zu verändernden Standarddatensatz wird die folgende, bereits vorhandene Eingabemaske geöffnet, um die gewünschte Einstellung vorzubereiten. Dort können Sie nun die zu verändernden Größen in den entsprechenden Feldern "Auftragsdaten", "Lohn-/Ersatzteilfaktoren" und "Lackierfaktoren" wie Nebenkostenpauschalen, Stundentarife etc. einstellen. Abschließend klickt man auf den Button "Beenden" und in der folgenden Eingabemaske auf den Button "Speichern" --> Done!

Bei Bedarf können Sie diese Arbeitsschritte für weitere Datenänderungen nachholen. Sind alle Einstellungen vorgenommen, deaktivieren Sie "Default AZ", um die Anzeige der Fahrzeugberechnungen anzuzeigen.

Mehr zum Thema