Auto nach Totalschaden Verkaufen

Fahrzeug nach Totalverlust Verkaufen

Eine sechsmonatige Wiederverkaufsfrist gilt nicht immer. Gesamtschaden kann das Unfallfahrzeug verkauft werden. Wie Sie Ihr Auto in Berlin verkaufen können. Egal ob Karosserieschaden, Getriebeschaden oder Totalschaden, ein Unfall kann schnell passieren. Dennoch kann der Verkauf eines Unfallautos rentabel sein.

Verkauf von Unfallfahrzeugen an den Fachhandel

Du hattest einen Autounfall und jetzt willst du das Auto rasch wiederherstellen? Hör auf, bevor du es reparierst, solltest du einen Moment mitdenken. Besser ist es beinahe immer, das Auto NICHT zu warten, sondern zu verkaufen. Begründung: Viele Autohäuser haben sich auf den Kauf von Unfallfahrzeugen spezialisier. Ein Auto über einen Händler zu kaufen ist in der Regel der sicherste, leichteste und sicherste Weg, Ihr Unfallauto zu entsorgen - noch bevor Sie es repariert haben.

Immerhin haben Sie wenig Verlangen, in einem Unfallfahrzeug herumzufahren! Zum Beispiel, wenn Sie mit Ihrer ganzen Familie und mit Ihren Kinder unterwegs sind, ist es besser, das Auto zu verkaufen, um ein Auto zu erstehen. Umso schwerer der Schaden ist (das genaue Ausmaß ist dem Unfallbericht zu entnehmen), umso schlauer ist es, das Auto nicht zu warten.

Es ist für Sie die beste Möglichkeit, das Auto im Zusammenhang mit dem Autokauf zu verkaufen. Fachhändler erwerben in ganz Deutschland unfallbedingte Fahrzeugbeschädigungen. Diese Fahrzeuge werden per Trailer oder Van aufgenommen und dann wieder verkauft oder instandgesetzt. War Ihr Fahrzeug vollkaskoversichert ( "oder waren Sie nicht für den Schaden verantwortlich"), haben Sie selbstverständlich das Recht auf Zahlung des Schadenersatzes durch die Krankenkasse.

Jetzt beschließen Sie, das am Unfall beteiligte Auto zu verkaufen und es mit der Versicherungsgesellschaft abrechnen. Die Versicherungsprämie beträgt ca. EUR 1.000,- pro Jahr für Sie (die Versicherungsprämie beträgt nicht wie im Sachverständigengutachten angegeben EUR 11.900,-, sondern nur EUR 1.000,-, da der entstandene Sachschaden nicht von Ihrer Fachwerkstatt behoben wird und somit keine Mehrwertsteuer anfällt).

Damit haben Sie einen Wert von ca. EUR 255.000 (und damit EUR 1000 mehr als der aktuelle Wert) und können sich nach einem Neuwagen umschauen, der bei einem Unfall nicht beschädigt wurde! Im Falle eines so genannten ökonomischen Totalschadens (der Instandsetzungsaufwand laut Schätzung überschreitet damit den derzeitigen Fahrzeugwert) weigert sich die Versicherungsgesellschaft gar, den entstandenen Sachschaden zu beheben.

Besonders bei einem ökonomischen Totalschaden macht die Instandsetzung des Wagens keinen Sinn. 2. Sie sollten hier gleich den Weg des Autokaufs gehen und nach dem besten Preis für Ihr Auto mit Totalschaden Ausschau halten. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Auto vor dem Kauf instand setzen zu lassen, kann das viele Schwierigkeiten mit sich bringen: Sie müssen unter Umständen lange darauf warten, bis das Auto wiederhergestellt ist.

Während dieser Zeit ist das Bargeld natürlich auch im Auto gesperrt. Wenn Sie das Auto schließlich verkaufen, kann der Kunde für eine lange Zeit argumentieren, weil Sie ihm ein Unfallauto verkaufen wollen. Falls etwas nicht einwandfrei funktioniert, sind Sie in Schwierigkeiten. Nachfolgend sind einige Unfälle aufgeführt, die unmittelbar nach dem Unglück zum Kauf angeboten wurden: Die Unfallursache ist der Unfall:

Mehr zum Thema