Adac Schwacke Kostenlos

Schwackefrei Adac

Bei Schwacke List, ADAC & Co - auf PKW. de erfahren Sie, bei welchem Anbieter Sie eine Gebrauchtwagenbewertung schnell und kostenlos durchführen können! Bei Fahrzeugen gibt es beim ADAC/Schwacke etc. die Möglichkeit, eine Bewertungsanfrage zu starten. Doch in Bonn stützt sich das Urteil zuverlässig auf Schwacke.

Ich konnte keine Schwacke-Liste für WW finden.

Das ist Nissan Qashqai: Zuverlässige Nomaden

Ursächlich dafür war der von einem nomadischen Volk geborgte Modellname: Quashqai. Quashqai - warum gibt ein Automobilhersteller seinem Artikel einen Name, den niemand aus der Hand geben kann? Die Loyalität des Quashqai erweist sich als weniger zweifelhaft. Im vordersten Feld steht der Quashqai, wie der ADAC mitteilt. Einige Eintragungen in der Ausfallstatistik sind hauptsächlich auf Modelle zurückzuführen, die vor 2009 gebaut wurden: So ist beispielsweise die Motorlagerung von 2007 gebauten Kraftfahrzeugen oft ausgefallen.

In den Jahren 2007 und 2008 gebauten Ottomotoren sind die Benzinpumpen oft ausgefallen. Im Falle von Fahrzeugen aus dem Jahr 2009 forderten die defekten Schaltkupplungen die Störungshelfer auf. 2007 hat Nissan den neuen Quashqai auf den Markt gebracht, der als Allrad- und Frontantrieb erhältlich ist. Er hat drei Benzin- und vier Dieselmotoren.

Die Benzinmotoren liefern je nach Herstellungsjahr und Bauart zwischen 84 kW/114 und 104 kW/141 kW. Nach der aktuellen Schwacke-Liste liegen die SUV-Preise auf dem Gebrauchtwagen-Markt bei 11.450 EUR. Soviel muss für einen Gashqai 1.6 mit 84 kW/114 Pferdestärken ab 2007 bezahlt werden. Günstigster Diesellieferant ist der 1,5 ccm große Dieselmotor aus demselben Modelljahr, der 78 kW/106 kW Leistung liefert und rund 12.200 EUR kosten wird.

Bei einem Top-Motor in der 2009er Langfassung, wie dem Qashqai+2 2.0 D-Ci DPF 2x4 Tecna, werden rund 21.900 EUR benötigt. html+='''; html+=' '; html+=''; html+='; html+='

Mit dem ADAC+ nach Hause fahren? Keinerlei Chancen!!?

Moin hat nun auch eine Post an den ADAC geschickt: Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, am 21.3.09 hatte ich eine Reifenpanne mit meinem VW-Bus T3 als ADAC-Plus-Mitglied und wie es aussieht, hatte ich einen großen Motorausfall. Der ADAC kam nach etwa einer knappen Stunde, der Gentleman war wirklich sehr nett.

Es gab jedoch ein kleines Ärgernis, sagte mir die Frau in der ADAC-Zentrale: "Das Fahrzeug ist so veraltet, das ist ein ökonomischer Totalverlust, wir können Ihnen entweder einen Mietwagen oder den VW-Bus zum Mitnehmen bereitstellen. Vor allem, da der sympathische ADAC-Mann der Frau am Handy zu sagen suchte, dass es sich nicht um eine "Schrottschale", sondern um einen sorgfältig renovierten VW-Bus handelte, Zustandsnote 1!

Die Enttäuschung ist groß und ich denke darüber nach, den ADAC zu verlassen, sobald ich einen anderen Anbieter finde, der mir im Schadenfall behilflich ist, wie es im Servicekatalog steht! Überzeugen Sie mich, dass der ADAC wirklich zu seinen Erfolgen steht. Die nächsten Sommerferien mit dem Autobus sind schon in Planung, aber davor muss ich mir noch sicher sein, dass der ADAC sie nicht wieder im Stich lassen wird....

Mehr zum Thema